Orthodoxe Johanniterorden

Orthodoxe Johanniterorden

„Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“. Der Orthodoxe Johanniterorden ist eine humanitäre Organisation, deren Hauptaugenmerk auf die Hilfe den Bedürftigen gerichtet ist.
Auf seiner Initiative wird nun seit mehr als 3 Jahren vor dem MEDLINE Krankenhaus die Kampagne „Warmes Mittagessen“ durchgeführt, in der den Bedürftigen Essen ausgeschenkt wird und kostenlose medizinische Beratungen ständig auf dem gesamten Gebiet des Landes angeboten werden. Der Orden unterstützt auch die Behandlung von Kindern mit infantiler Zerebralparese (ICP) und leistet regelmäßige Spenden an der Bulgarischen und Armenischen Orthodoxen Kirche. Die Stiftung gewährleistet Hilfen an kinderreichen Familien, spendet an Schulen und Kindertagesstätten. Sie finanziert auch die Errichtung der orthodoxen Kirche St. Johannes der Täufer in Belashtitsa.
Der Johanniterorden wurde 1048 von einer Gruppe frommer Kaufläute aus Amalfi mit dem Segen des orthodoxen Patriarchen von Jerusalem gegründet. Sein Nachfolger - der Patriarch Theophilos III. von Jerusalem - hat 2015 Dr. Neven Enchev die Weihe als „Wächter der Pforten Jerusalems“ erteilt.
Das erste Ziel des Ordens war die verletzten und kranken Pilger, die sich nach Jerusalem und dem Heiligen Land aufgemacht haben, durch die Pflege der Mönche zu behandeln. Die erste Anstalt des Ordens ist das St.-Johannes-der-Täufer-Krankenhaus das sich neben der Grabeskirche befindet.
MISSION
Die Mission des Ordens ist seit tausend Jahren unverändert „Tuitio fidei et obsequium pauperum“ (lat.), das als „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ übersetzt wird. Obwohl die Zeiten und der Orden selbst sich ändern, bleibt er seinen Überzeugungen, aus welchen er ins Leben gerufen worden ist, treu. Sowohl damals im mythischen Orden in der Heiligenstadt, als auch heute erfüllen die Nachkommen der Johanniter, die Ritter, in Krankenhäuser, Labore und Altersheime geduldig und würdig ihre Mission. Sie werden von dem Grundsatz des XII. Jh. geleitet, und zwar: „Wir sind Diener für Kranke und Arme“ geleitet. Alles, was die Johanniter tun, tun sie freiwillig, selbstlos und im Namen des Guten.

Ортодоксалният орден на Хоспиталиерите дарява Биоябълки за социалните заведения на община Пловдив
Ортодоксалният орден на Хоспиталиерите дарява Биоябълки за социалните заведения на община Пловдив

Ортодоксалният ордена на Хоспиталиерите организира поредната огромна дарителска кампания в подкрепа на хора в неравностойно ...

Lesen Sie alles
Доц. д-р Невен Енчев предоставя вила на Симеон Сакскобургготски
Доц. д-р Невен Енчев предоставя вила на Симеон Сакскобургготски

Пловдивският предприемач доц. д-р Невен Енчев предоставя на Симеон Сакскобургготски за пожизнено ползване вила в луксозния новостроящ ...

Lesen Sie alles
Готов е проектът на новия храм Свети Йоан Кръстител в Белащица
Готов е проектът на новия храм Свети Йоан Кръстител в Белащица

Готов е идейният проект на най-новия храм в Пловдивска област, който ще се изгражда по инициатива на Ортодоксалния орден на ...

Lesen Sie alles